Das Bajuvarenhaus

In der wechselvollen Geschichte unserer Verbindung haben wir bzw. unsere Vorgänger die Vereinstätigkeit in unterschiedlichen Lokalitäten, zum Teil in Gaststätten, zum Teil in dafür angemieteten Räumlichkeiten, ausgeübt. Im Jahr 2004 haben wir ein eigenes Verbindungshaus, das Bajuvarenhaus, erworben, welches wir gemeinsam, größtenteils mit Eigenleistungen, für unsere Zwecke um- und ausgebaut haben.


Aus dem vormals grauen und unscheinbaren Bauwerk wurde durch unseren Einsatz ein schmuckes und charmantes Haus, welches seither der Mittel- und Ausgangspunkt unserer Aktivitäten und von allen Bundesbrüdern sehr geschätzter Treffpunkt ist.